Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

15.04.2021, PP Oberbayern Nord


Flexibilisierung des Außendienstes bei der Polizeiinspektion Moosburg

Zum Vergrößern bitte klicken

(v.l.: PP Gietl, LR Petz, erster BGM Dollinger, EPHK Bidinger)

MOOSBURG Erstmals eingeführt bei der Polizeiinspektion Geisenfeld im Mai 2019 im Rahmen eines Pilotprojekts, am 24. Dezember 2020 bei der Polizeiinspektion Schrobenhausen und zum 01. April 2021 auch bei der Polizeiinspektion Herrsching, setzt nun auch die Polizeiinspektion Moosburg auf das Konzept der Flexibilisierung des Außendienstes. Im Rahmen akuter Einsatzlagen besteht ab dem 26. April 2021 die Möglichkeit, die Außendienststärke durch angepasste Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr zu maximieren.


Bei besonderen Einsatzlagen kann so künftig, unter Beachtung grundlegender Vorgaben, der Wachbetrieb kurzfristig zur Steigerung der polizeilichen Präsenz temporär ausgesetzt werden.
Die ständige polizeiliche Erreichbarkeit ist natürlich auch während dieser temporären Abwesenheit von Wachbeamten, insbesondere durch technische Maßnahmen, gewährleistet. Bürgeranfragen an der Sprechanlage am Eingangsbereich der Dienststelle sowie eingehende Telefonanrufe werden an die durchgehend besetzte Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums in Ingolstadt weitergeleitet. So kann in notwendigen Fällen umgehend eine Streife zur Einsatzörtlichkeit geschickt werden und auch sonst eine Veranlassung erforderlicher polizeilicher Maßnahmen weiterhin sofort erfolgen.
Wie die vorangegangenen Dienststellen auch, wurde die Polizeiinspektion Moosburg unter dem Aspekt der für die Umsetzung erforderlichen Aufwertung der Sicherheitsstandards baulich und technisch ausgebaut. Die Polizeiinspektion Moosburg hat nun die Möglichkeit flexibler und damit schneller auf das Einsatzgeschehen zu reagieren und hiermit Vorteile für Bürger und Polizeibeamte zu schaffen. So kann unter anderem das Sicherheitsgefühl durch eine maximale tatsächliche Polizeipräsenz erhöht werden. Genauso steht der Eigensicherungsgedanke im Vordergrund: Die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten können lageangepasst in maximal verfügbarer Zahl agieren und sich so effizienter gegenseitig unterstützen. Die Umsetzung des Konzepts hat somit keine Auswirkung auf die Personalsituation bei der Polizeiinspektion Moosburg, sondern betrifft lediglich die Flexibilisierung des Außendienstes. Denn ganz im Gegenteil dazu wird auch die Polizeiinspektion Moosburg vom Konzept „Die Bayerische Polizei 2025“ zur Stellenverteilung des Bayerischen Innenministeriums profitieren.

Die Leitung der Polizeiinspektion Moosburg, Erster Polizeihauptkommissar Christian Bidinger und sein Stellvertreter Polizeihauptkommissar Hans-Jürgen Hintermeier, begrüßt die Umsetzung des Konzepts bei ihrer Dienststelle ab 26.04.2021 und die damit verbundenen Vorteile für die Arbeit in ihrem Dienstgebiet. Die Medienvertreter sind jederzeit herzlich dazu eingeladen, sich bei der Dienststellenleitung für die Beantwortung weiterer Fragen oder die Vereinbarung eines Pressetermins zu melden.


Am heutigen Donnerstag, 15.04.2021, stellte Herr Polizeipräsident Günther Gietl dem Ersten Bürgermeister der Stadt Moosburg Herrn Josef Dollinger und dem Landrat Herrn Helmut Petz das neue Einsatzkonzept und die technische Umsetzung bei der Polizeiinspektion Moosburg vor.

Die Reaktionen bei dem Dienststellenbesuch sprechen für sich.
„Das vorgestellte Konzept hat mich absolut überzeugt. Wenn bei Außeneinsätzen Polizeikräfte situationsangemessen eingesetzt werden können, dient das dem Sicherheitsinteresse der Bevölkerung. Aber auch die Polizistinnen und Polizisten selbst können sich für verschiedene Einsatzszenarien flexibler aufstellen“, sagte Landrat Petz bei der Besichtigung der Dienststelle. Auch der Erste Bürgermeister Herr Dollinger ist überzeugt: „Herr Polizeipräsident Günther Gietl konnte durch seine Ausführungen meine Bedenken, die Umstrukturierung des Einsatzkonzeptes könnte ein erster Schritt zur Schwächung oder Auflösung der PI Moosburg sein, vollumfänglich zerstreuen. Wie uns glaubhaft versichert wurde, ist durch die Maßnahme in Moosburg weder ein Personalabbau angedacht, noch sind sonstige Einschränkungen geplant. Ganz im Gegenteil, wird das neue, flexiblere Konzept die Schlagkraft und Einsatzbereitschaft unserer Moosburger Dienststelle stärken und erhöhen. Die Maßnahme wird die Sicherheit unserer Bevölkerung erhöhen und ist daher zu begrüßen.“


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen