Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

14.04.2021, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (14.04.2021)

--- Augsburg Report ---

01: Schwere Folgen nach Küchenbrand verhindert
02: Sachbeschädigung an Kfz
03: Verkehrsunfallflucht
04: Zwei E-Bikes entwendet

--- Regional Report ---

05: Unbekannter legt Giftköder aus
06: Bei Kaminabriss verletzt
07: Trunkenheitsfahrt, mit über einem Promille im Grünstreifen


Augsburg Report


01: Schwere Folgen nach Küchenbrand verhindert
Kriegshaber - Am 13.04.2021 gegen 23:15 Uhr kam es in der Tunnelstraße (Höhe 40er Hausnummern) zu einem Küchenbrand. Die Wohnungsnehmer schliefen offensichtlich ein und ließen eine Herdplatte, auf welcher Kleidung und Kunststoffgegenstände abgelegt waren, an. Die Gegenstände fingen Feuer und führten zu einem Zimmerbrand, der glücklicherweise von einem Anwohner bemerkt wurde. Dieser Griff kurzerhand ein und löschte den Brand mit Wasser. Der bislang noch unbekannte Ersthelfer konnte somit höchstwahrscheinlich eine größere Schadenslage verhindern.

Die hinzugerufene Feuerwehr übernahm die abschließenden Löscharbeiten und teilte mit, die Wohnung sei in nächster Zeit nicht mehr bewohnbar. Beide, in der Wohnung aufhältigen und erheblich alkoholisierten Personen, wurden zur Beobachtung ins Uniklinikum eingeliefert. Zu einer größeren Gesundheitsschädigung kam es nach derzeitigem Kenntnisstand nicht. Der Sachschaben wird derzeit auf circa 10.000 Euro geschätzt.

Anwohner, insbesondere der Ersthelfer, die den Vorfall mitbekommen haben, werden gebeten sich an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610 zu wenden.


02: Sachbeschädigung an Kfz
Firnhaberau - Am 13.04.2021 parkte die Geschädigte ihren silbernen Pkw, Marke Audi, in der Zeit von 09:30 Uhr bis 17:25 Uhr im Hermelinweg (Bereich der einstelligen Hausnummern). Ein bislang Unbekannter verkratzte im Tatzeitraum die Front- und Seitenscheiben des Fahrzeugs, wodurch ein Sachschaden von geschätzt 2.500 Euro entstand.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.


03: Verkehrsunfallflucht
Pfersee - Der Geschädigte parkte seinen silbernen Pkw, Marke Opel, am 10.04.2021 zwischen 12:00 Uhr und 17:00 Uhr vor einer Apotheke in der Augsburger Straße im Bereich der einstelligen Hausnummern. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er an der rechten Fahrzeugseite einen Schaden fest, welcher vermutlich bei einem Parkmanöver entstand. Der Unfallverursacher hinterließ keine Nachricht am beschädigten Fahrzeug, wodurch für den Geschädigten ein Schaden in Höhe von etwa 2.500 Euro entstand.


04: Zwei E-Bikes entwendet
Kriegshaber - Die Geschädigte verwahrte in der Zeit vom 07.04.2021 bis 11.04.2021 zwei versperrte silberne Damen-E-Bikes (Marke Flyer) auf ihrer Terrasse im Kobelweg im Bereich der 10er Hausnummern. Der oder die Täter entwendeten die Fahrräder auf unbekannte Weise von der Terrasse der Geschädigten und verursachten dadurch einen Diebstahlsschaden in Höhe von 3.000 Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.


Regional Report



05: Unbekannter legt Giftköder aus
Leitershofen - Gestern Abend gegen 18:00 Uhr fand ein Spaziergänger im Bereich der Lohfeldstraße mehrere mutmaßliche Giftköder in Form von kleinen Hackbällchen. Die vor Ort aufgefundenen Köder wurden von der Polizei sichergestellt. Im Umfeld der Tatörtlichkeit könnten jedoch weitere Köder ausgebracht worden sein.
Der Ordnungsdienst Stadtbergen wurde verständigt und bringt in dem Bereich Hinweisschilder an. Die Polizei rät zu erhöhter Aufmerksamkeit bei Spaziergängen mit Tieren.

Verdächtige Feststellungen können an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610 gemeldet werden.


06: Bei Kaminabriss verletzt
Scherstetten - Am Dienstag, gegen 19:30 Uhr führte ein 54-Jähriger Abrissarbeiten an seinem Kamin durch. Der mehrere Meter hohe Kamin stürzte dabei jedoch gegen ein Gerüst, von dem sich eine größere Metallstange löste und einen 24-Jährigen traf, welcher beim Abriss half und in der Nähe stand. Der 24-Jährige wurde vom Rettungsdienst mit mittelschweren Verletzungen in eine Klinik verbracht.


07: Trunkenheitsfahrt, mit über einem Promille im Grünstreifen
Welden - Am 14.04.2021, gegen 03:20 Uhr in der Nacht, befuhr ein 28-Jähriger mit seinem Pkw die Staatsstraße 2032 bei Welden. Hierbei kam er ohne Fremdbeteiligung von der Fahrbahn ab und fuhr dann ca. 20 Meter durch den dortigen Grünstreifen und hielt dann an. Ein Schaden entstand hierbei nicht. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme wurde beim Fahrer deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille.
Der Mann musste deshalb mit zur Polizeiinspektion Zusmarshausen, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Sein Führerschein und sein Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen