Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

05.08.2021, PP Schwaben Nord


Polizeibericht (05.08.2021)

--- Augsburg Report ---

01: Jugendliche greifen jungen Mann an - Haftbefehl gegen die Angreifer
02: Beim Training bestohlen
03: Rennradfahrer schlägt zu und flüchtet
04: Unfallflucht
05: Pkw überschlägt sich nach Unfall
06: Handtasche während der Fahrt entwendet
07: Pkw-Fahrer bremst anderen Verkehrsteilnehmer aus

--- Regional Report ---

08: Zwei schwerverletzte Kleinkraftradfahrer
09: Angetrunken mit Wild zusammengestoßen
10: Bei Forstarbeiten schwer verletzt
11: Betrunken ein geparktes Fahrzeug angefahren
12: Von der Fahrbahn abgekommen und im Acker überschlagen



--- AUGSBURG ---



01: Jugendliche greifen jungen Mann an - Haftbefehl gegen die Angreifer
- - - in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg - - -

Kriegshaber -
Bereits am Sonntag, 11.07.2021 gegen 20:00 Uhr, kam es in einer Grünanlage in der Madisonstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen vier 16-Jährigen und einem 17-Jährigen. Nach derzeitigen Erkenntnissen schlugen drei der vier 16-Jährigen unvermittelt auf den jungen Mann ein, wodurch dieser zu Boden ging. Trotzdem schlugen bzw. traten die drei Jugendlichen weiter auf das Opfer ein und verletzten diesen hierbei insbesondere im Kopfbereich. Der vierte Jugendliche feuerte hierbei seine Begleiter an.

Nachdem die Jugendlichen vom Opfer abließen, kümmerten sich Passanten um den benommen am Boden liegenden 17-Jährigen und alarmierten die Polizei. Aufgrund des vorhandenen Videomaterials einer zufällig anwesenden Zeugin von der Tat konnten die Tatverdächtigen bei der sofort eingeleiteten Fahndung noch im näheren Umfeld angetroffen und identifiziert werden. Die Zeugin leistete damit einen wesentlichen Beitrag für die Ermittlungsarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaft.

Der 17-Jährige wurde mit dem Rettungsdienst stationär im Josefinum aufgenommen und ist zwischenzeitlich wieder entlassen worden.

Nach Bewertung des vorliegenden Sachverhalts unter Einbeziehung der bisherigen kriminalpolizeilichen Erkenntnisse, hat die Staatsanwaltschaft Augsburg zwischenzeitlich Haftbefehle wegen des dringenden Verdachts der gefährlichen Körperverletzung gegen die drei 16-Jährigen erwirkt. Sie wurden mittlerweile dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt, welcher die Haftbefehle eröffnete und in Vollzug setzte. Seit Montag (02.08.2021) befinden sich nun alle drei Tatverdächtigen in Untersuchungshaft. Auch gegen den vierten 16-jährigen Jugendlichen wird aufgrund seines Verhaltens ermittelt.

Weitere Details können derzeit aufgrund noch andauernder Ermittlungen nicht bekannt gegeben werden.


02: Beim Training bestohlen
Hochzoll -
Gestern (04.08.2021) befand sich eine 13-Jährige zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr beim Leichtathletiktraining am Basketballplatz am südlichen Ufer des Kuhsees. Während die 13-Jährige trainierte, entwendete ein Unbekannter aus der abgestellten Tasche des Mädchens deren neues Mobiltelefon der Marke Apple im Wert von über 900 Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.


03: Rennradfahrer schlägt zu und flüchtet
Firnhaberau -
Am Dienstag (03.08.2021) kam es gegen 16:30 Uhr in der Anton-Hockelmann-Straße zu einem Streit zwischen einem Rennradfahrer und einer Familie, die mit einem Pkw unterwegs war. Die Auseinandersetzung entbrannte bereits zuvor in der Neuburger Straße, wo der 77-jährige Führer des Pkw sich über den auf der Straße fahrenden Rennradfahrer echauffierte, da dieser nicht den vorhandenen Radweg nutzte. Nachdem der 77-Jährige wegen dem Rennradfahrer auch hupte, kam es bereits hier zu wilden Gebaren zwischen den Verkehrsteilnehmern. Letztendlich verfolgte der Rennradfahrer den Pkw offensichtlich bis in die Anton-Hockelmann-Straße, wo der Radfahrer aggressiv auf den inzwischen ausgestiegenen 77-jährigen Fahrer zuging. Als sich die 49-jährige Tochter des Fahrers schützend in den Weg stellen wollte, wurde sie vom Rennradfahrer derart gestoßen, dass diese zu Boden fiel und sich leicht verletzte. Auch der 50-jährige Schwiegersohn stellte sich in den Weg und wurde daraufhin durch einen Faustschlag des Radfahrers im Gesicht verletzt. Letztendlich drang der Rennradfahrer bis zum 77-Jährigen vor und schlug auch diesen mit der Faust ins Gesicht, woraufhin dieser zu Boden fiel. Der 77-Jährige verletzte sich hierbei ebenfalls leicht. Nach seinem Angriff flüchtete der Rennradfahrer in unbekannte Richtung.

Der Rennradfahrer wird wie folgt beschrieben: ca. 35 Jahre alt, 180 cm groß, athletische-muskulöse Figur, kurz rasierte dunkelbraune Haare, Dreitagebart, sprach deutsch mit osteuropäischen Akzent. Er war auf einem alten, mattlackierten Rennrad mit weißen Hornlenkern unterwegs.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.


04: Unfallflucht
Lechhausen -
In der Zeit von Dienstag den 03.08.2021, 14:00 Uhr, bis Mittwoch den 04.08.2021, 13:15 Uhr, wurde ein der Gumppenbergstraße geparkter Pkw VW von einem Unbekannten angefahren und beschädigt. Der Pkw VW wurde hierbei sowohl vorne links, als auch hinten links stark beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 3.500 Euro geschätzt.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.


05: Pkw überschlägt sich nach Unfall
Göggingen -
Am Mittwochabend (04.08.2021), gegen 23:55 Uhr, befuhr eine 25-jährige Mazda-Fahrerin die Gögginger Straße in südlicher Richtung. Einige Meter nach der Straßenbahnhaltestelle Burgfrieden geriet die 25-Jährige nach eigenen Angaben auf den nassen Straßenbahnschienen mit ihrem Pkw ins Schlingern und prallte mit der Fahrzeugseite in das Heck eines geparkten Pkw Audi. Durch den Zusammenstoß überschlug sich der Pkw Mazda, wobei das Fahrzeug auf dem Dach liegen blieb. Die 25-Jährige konnte sich leicht verletzt aus ihrem Fahrzeug befreien und wurde durch den Rettungsdienst vorsorglich ins Uniklinikum eingeliefert. Bei dem Unfall wurde der geparkte Pkw Audi auf ein weiteres geparktes Fahrzeug und dieses wiederum auf ein geparktes Fahrzeug geschoben. Insgesamt wurden durch den Unfall vier geparkte Pkw teilweise erheblich beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf insgesamt ca. 32.000 Euro geschätzt, wobei der Pkw Mazda einen Totalschaden erlitt.


06: Handtasche während der Fahrt entwendet
Haunstetten -
Gestern (04.08.2021), gegen 15:30 Uhr, befuhr eine 80-jährige Fahrradfahrerin die Weddigenstraße in südlicher Richtung. Auf Höhe des Parkplatzes des Landesamtes für Umwelt griff sich ein männlicher Fahrradfahrer die im Fahrradkorb befindliche Handtasche der 80-Jährigen und flüchtete in den Parkplatz. Dort wurde er aus den Augen verloren. Noch am Abend bekam die Geschädigte ihre Handtasche samt Inhalt von einem ehrlichen Finder zurück. Allerdings fehlte aus der Geldbörse das Bargeld.
Der flüchtende Täter wird als junger, schlanker Mann beschrieben. Er trug eine dunkle Kappe und führte einen dunklen Rucksack mit sich.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710.


07: Pkw-Fahrer bremst anderen Verkehrsteilnehmer aus
Augsburg / B17 -
Gestern Vormittag (04.08.2021), gegen 08:30 Uhr, befuhr ein 39-Jähriger mit seinem Pkw Skoda die zweispurige Bundesstraße B17 auf der linken Fahrspur in nördliche Richtung. Kurz nach der WWK-Arena fuhr ihm ein Porsche-Fahrer derart dicht auf, dass der Skoda-Fahrer genötigt wurde schneller zu fahren als dort erlaubt ist. Im Verlauf überholte der Porsche-Fahrer den Skoda auf der rechten Spur, zog vor diesem wieder auf die linke Spur und machte dort, mit der Absicht den Skoda auszubremsen, eine Vollbremsung. Der Skoda-Fahrer musste daraufhin ebenfalls eine Vollbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.
Womit der Porsche-Fahrer bei seiner gefährlichen Aktion nicht rechnete war, dass während der gesamten Zeit ein ziviler Streifenwagen der Polizei hinter den Beteiligten herfuhr und alles beobachten konnte. Der 48-jährige Porsche-Fahrer wurde im Anschluss kontrolliert und muss sich nun u.a. wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten.


- - - REGIONALES - - -



08: Zwei schwerverletzte Kleinkraftradfahrer
Donauwörth OT Nordheim -
Am 04.08.2021, um 13.50 Uhr, wollte ein 16-jähriger Schüler mit seinem 18-jährigen Sozius auf seinem 45 km/h-Kleinkraftrad auf der Bäumenheimer Straße in Richtung Donauwörth einen vorausfahrenden, kommunalen Kleintraktor überholen. Der Jugendliche bemerkte jedoch nicht, dass dessen 34-jähriger Fahrer bereits deutlich verlangsamte und den Blinker nach links gesetzt hatte, um abzubiegen. Als der Krad-Fahrer den Abbiegevorgang bemerkte, erschrak er und kam ohne Fremdberührung ins Schlingern. Die Maschine riss in der Folge eine Verkehrszeichenstange ab. Der Unfallfahrer erlitt durch den Sturz unter anderem ein akutes Bauchtrauma und wurde per Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik Augsburg geflogen. Sein Sozius erlitt eine Unterschenkelfraktur und kam per Rettungswagen in die Donau-Ries-Klinik. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro.


09: Angetrunken mit Wild zusammengestoßen
Lauingen -
Weil am 05.08.2021 gegen 02.00 Uhr ein 39-jähriger Pkw-Fahrer einem Reh nicht mehr ausweichen konnte, dass plötzlich auf die Staatsstraße 2025 gesprungen war, kam es zum Zusammenstoß. Das Tier verendete nach dem Unfall. Während der Unfallaufnahme stellte die Beamten Alkoholgeruch bei dem Fahrer fest, ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,8 Promille. Er musste daraufhin die Beamten auf die Dienststelle begleiten, sein Pkw wurde verkehrssicher abgestellt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro.


10: Bei Forstarbeiten schwer verletzt
Ettelried -
Bei Forstarbeiten zwischen Ettelried und Uttenhofen verletzte sich ein 27-jähriger Mann aus Ursberg schwer am Arm. Der Mann war am Mittwoch gegen 12:45 Uhr damit beschäftig einen am Boden liegenden und unter Spannung stehenden Baum zu zersägen. Aufgrund der Spannung hat dann die Säge zurückgeschlagen und den 27-Jährigen am rechten Unterarm getroffen. Er erlitt dadurch eine stark blutende Wunde und musste zur Behandlung mit dem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik in Augsburg geflogen werden.


11: Betrunken ein geparktes Fahrzeug angefahren
Pöttmes -
Am Mittwoch den 04.08.21 traf sich eine Gruppe junger Leute (acht Personen im Alter von 18 - 23 Jahren) in den Abendstunden auf dem Parkplatz eines Discounters in der Schrobenhausener Straße. Nach dem Genuss diverser alkoholischer Getränke setzte sich gegen 22:25 Uhr ein 23-jähriger Mann unberechtigt in das Fahrzeug seines Bekannten und startete dieses mit Hilfe des im Zündschloss steckenden Schlüssels. Anschließend setzte der 23-Jährige den Pkw mehrere Meter zurück und prallte gegen das Heck eines geparkten BMW. Der 23-Jährige war nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis und stand mit knapp 1,9 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss. Er musste die Beamten zur Blutentnahme begleiten. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich.


12: Von der Fahrbahn abgekommen und im Acker überschlagen
Affing/Pfaffenzell -
Eine 19-jährige Fahranfängerin fuhr mit ihrem Pkw am Mittwoch, 04.08.21, gegen 16:20 Uhr von Frechholzhausen nach Pfaffenzell. In der Linkskurve vor Pfaffenzell verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Acker. Die junge Frau zog sich leichte Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Aichach gefahren werden.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Bürger-Infoportal
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Bürger-Infoportal

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Bürger-Infoportal

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen