Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

21.04.2021, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Lindau vom 21. April 2021

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Lindau und Lindenberg sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).


Beleidigung bei Verkehrsstreit

WASSERBURG. Im Bereich der Fuggerstraße gerieten zwei Verkehrsteilnehmer in Streit. Ein 56-jähriger Mann war damit beschäftigt, Holz von einem Anhänger zu laden. Dadurch konnte ein 48-jähriger Kastenwagenfahrer nicht vorbeifahren. Er bat den Mann, doch den Anhänger zur Seite zu fahren. Doch stattdessen beleidigte dieser ihn und machte keinen Platz.
(PI Lindau)


Sachbeschädigung

LINDAU. Einen Schaden von ca. 1.000 Euro musste ein Mann an seinem Auto feststellen. Er hatte dieses auf der Insel in der Linggstraße geparkt und fand es nun mit einem tiefen Kratzer im Bereich der Motorhaube vor. Die Polizei Lindau sucht zu dieser Straftat Zeugen unter der Telefonnummer 08382 9100.
(PI Lindau)


Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte

LINDAU. Am Dienstagabend, 20.04.2021, gegen 20.1 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Lindau telefonisch mitgeteilt, dass in der Kemptener Straße auf Höhe einer Tankstelle eine Person liegen würde. Eine Streifenbesatzung traf vor Ort einen 42-jährigen, stark alkoholisierten Mann an. Die Beamten setzten den liegenden Mann auf. Nachdem er sich in sitzender Haltung befand, wurde er zunehmend aggressiver. Er fing an, nach den beiden Beamten zu spucken und warf seine Schuhe in Richtung der Beamten. Weiter beleidigte er die Streifenbesatzung verbal und tätlich aufs Übelste. Die Beamten legten dem Mann daraufhin Handschellen an.
Eine medizinische Behandlung war nach einer Untersuchung durch den Rettungsdienst vor Ort nicht erforderlich, so dass die Beamten den 43-Jährigen in Gewahrsam nahmen. Er konnte seinen Rausch in einer Arrestzelle der Polizeiinspektion Lindau ausschlafen und wurde am nächsten Morgen wieder entlassen.
Den 42-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Körperverletzung, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Beleidigung. Zudem ergab eine Überprüfung im Polizeicomputer, dass der Mann von verschiedenen Behörden gesucht wurde. Die Anschrift des Mannes wird nun dorthin weitergeleitet.
(PI Lindau)


Gestürzter Motorradfahrer

LINDENBERG. Etwa 2.000 Euro Schaden entstanden bei einem Unfall, der sich am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2378 bei Lindenberg ereignete. Ein 23-jähriger Motorradfahrer rutschte aufgrund zu starker Beschleunigung mit dem Hinterreifen weg und fiel auf die linke Seite. Der Motorradfahrer erlitt mehrere Prellungen, Schürfwunden und eine Zehenfraktur. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er mit dem Rettungswagen zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Lindenberg gebracht.
(PI Lindenberg)


Fahrt unter Drogeneinwirkung

LINDENBERG. Am Dienstagabend hielt eine Streife der Lindenberger Polizei einen 25-jährigen Autofahrer in der Baumeister-Specht-Straße zu einer Routinekontrolle an. Nachdem die Beamten bei der Kontrolle drogentypische Anzeichen bei ihm feststellten, wurde von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Aufgrund des begangenen Verstoßes muss der Fahrzeuglenker mit einem Fahrverbot sowie einem Bußgeld rechnen.
(PI Lindenberg)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen