Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

13.06.2021, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 13. Juni 2021

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).


Betrunkener Radfahrer stürzt und verletzt sich

ILLERTISSEN. Am 12.06.2021 befuhr ein 45-Jähriger, gegen 20:00 Uhr, mit seinem Fahrrad den Radweg der Siemensstraße in Richtung Tiefenbach. Dabei trug er keinen Schutzhelm. Plötzlich kam er ohne Fremdbeteiligung zu Fall und erlitt eine Kopfplatzwunde. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten starken Alkoholgeruch bei dem 45-Jährigen fest. Ein Vortest ergab umgerechnet beachtliche 3,2 Promille. Im Krankenhaus Weißenhorn wurde der Radfahrer anschließend medizinisch versorgt. Zudem wurde ihm dort eine Blutprobe abgenommen. Er sieht einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr entgegen. (PI Illertissen).


Handydiebstahl

BELLENBERG. Am 12.06.2021 musste eine 34-jährige Gastronomin, gegen 22:45 Uhr feststellen, dass ihr Mobiltelefon in ihrem Bistro in der Ulmer Straße, von bislang unbekanntem Täter entwendet worden war. Die Geschädigte hatte ihr Handy, Samsung, gegen 18:00 Uhr, auf einem Tisch in der Nähe des Eingangs abgelegt. Bis sie das Fehlen des Gerätes im Wert von ca. 400,00 Euro bemerkte, waren ca. 50 Gäste zur Essensabholung bzw. im Außenbereich des Lokals anwesend. Hinweise bitte unter (07303) 9651-0. (PI Illertissen).


Pferd fällt ins Wasser

NERSINGEN. Am Samstagmittag ritt eine 21-jährige mit ihrem Pferd auf einem Feldweg entlang der Leibi. Als die Reiterin mit ihrem Pferd kehrt machen wollte, stürzte das Pferd und fiel in die Leibi. Das Pferd musste anschließend durch Kräfte der Feuerwehr aus dem Wasser gezogen werden. Sowohl Pferd als auch Reiterin blieben unverletzt. (PI Neu-Ulm)


Diebstahl einer Palme

NEU-ULM. Am Samstag den 12.06.2021, zwischen 00:30 Uhr und 10:00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter eine Palme aus dem Biergarten der Fa. Barfüßer. Hierbei durchtrennte der Dieb das Drahtseil, welches die Palme gegen Wegnahme sicherte. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 300,- Euro. (PI Neu-Ulm)


Fahrraddiebstahl

NEU-ULM. Am frühen Freitagabend befanden sich drei 10-jährige vor der Müller-Filiale in der Heinrich-Heine-Straße in Offenhausen. Hierbei standen sie nur wenige Meter von ihren abgestellten Fahrrädern entfernt und hielten Blickkontakt zu diesen. Zwischen 17:30 Uhr und 18:00 Uhr gelang es einem bislang unbekannten Täter jedoch, eines der Fährräder unbemerkt zu entwenden. Es handelte sich hierbei um Mountainbike der Marke Bulls im Wert von 500,- Euro. (PI Neu-Ulm).

Unfallgeschädigter entfernt sich

SENDEN. Am Samstag, gegen 12:30 Uhr, kam es in der Berliner Straße, auf dem Parkplatz eines Elektroartikelherstellers, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Ein Fahrzeug setzte aus einer Parklücke zurück und touchierte hierbei mit dem Heck einen vorbeifahrenden blauen Pkw. Dieser fuhr jedoch weiter. Ob der Fahrer/die Fahrerin des blauen Pkw den Unfall bemerkt hat ist nicht bekannt. Es soll sich um einen Pkw mit Biberacher Kennzeichen gehandelt haben. Der oder die Geschädigte bzw. etwaige Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei Weißenhorn (07309 – 96 55 0) zu melden. (PI Weißenhorn)


Auf Pkw geklettert und diesen beschädigt

WEISSENHORN. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es zwischen der Otto- und der Maximilianstraße, im Neubaugebiet, zu einer Sachbeschädigung. Ein bislang unbekannter Täter stieg auf einen geparkten Pkw und beschädigte diesen. Es konnten mehrere Spuren am Pkw gesichert werden. Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Tat machen können, werden gebeten sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Weißenhorn unter 07309 – 96 55 0 zu melden. (PI Weißenhorn)


Fahrraddiebstahl – oder etwa nicht?

SENDEN. Am Samstagabend, gegen 21:45 Uhr, meldete ein 41-jähriger über den Polizeinotruf den aktuellen Diebstahl seines Fahrrads im Stadtgebiet Senden. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte kein Täter festgestellt werden. Als die Beamten die Anzeige entgegennahmen fiel ihnen die nicht unerhebliche Alkoholisierung des 41-jährigen auf. Wenige Stunden später befand sich die Streife der Polizei Senden bei einem anderen Einsatz in der Hauptstraße. Während die Beamten vor Ort waren, ging ein 36-jähriger mit dem besagten Fahrrad spazierend an der Polizeistreife vorbei. Der ebenfalls stark alkoholisierte 36-jähriger gab an, dass er das Fahrrad jedoch vom 41-jährigen ausgeliehen bekommen hat. Die genauen Umstände des ominösen Diebstahls müssen nun im Nachgang geklärt werden, wenn die Beteiligten wieder nüchtern sind. (PI Weißenhorn)


Fahren ohne Fahrerlaubnis

LEIPHEIM. Am 12.06.2021, um 23.08 Uhr, wurde durch Beamte des Zolls ein bulgarischer Kleintransporter kontrolliert. Im Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den 42-jährigen Fahrer eine Fahndungsnotierung bestand, weshalb eine Streife der APS Günzburg hinzugezogen wurde. Im Rahmen weiterer Ermittlungen wurde klar, dass dem 42-Jährigen aufgrund einer gerichtlichen Entscheidung zudem die Fahrerlaubnis entzogen worden war, weshalb ihm die Weiterfahrt untersagt wurde. Da er in Deutschland über keinen festen Wohnsitz verfügt, wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten. (APS Günzburg)


Fahren ohne Fahrerlaubnis

NEU-ULM. Am 12.06.2021, um 18:10 Uhr, wurde auf der BAB A7, Richtung Würzburg, ein Kleintransporter-Anhänger-Gespann auf dem Parkplatz „Buchwald-Ost“ zur Verkehrskontrolle angehalten. Im Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 31-jährige Fahrer nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis zum Führen des Gespanns verfügte. Die Weiterfahrt erfolgte durch einen Kollegen des 31-Jährigen, der die entsprechende Fahrerlaubnis besaß. Gegen den 31-Jährigen wird eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstellt. (APS Günzburg)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Bürger-Infoportal
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Bürger-Infoportal

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Bürger-Infoportal

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen